Oekowatch.org: Geschichtsstunde aus dem Spiegel 1974 – Neue Eiszeit droht

Wie man Daten so oder so deuten kann oder wie man mit Prognosen auch nicht immer richtig liegt zeigt die Geschichtsstunde bei Oekowatch.org mit einer Rückblende auf einen Spiegel-Artikel von 1974. Irgendwie lesen sich heutige Prognosen ähnlich – nur in einer anderen Richtung….

Oekowatch.org – Spiegel 1974: Neue Eiszeit droht

Vor 36 Jahren befürchtete Der Spiegel noch eine neue Eiszeit.  Hier einige Auszüge aus dem am 12. August 1974 erschienenen Artikel „Katastrophe auf Raten“:

„Kommt eine neue Eiszeit? Nicht gleich, aber der verregnete Sommer in Nordeuropa, so befürchten die Klimaforscher, war nur ein Teil eines weltweiten Wetterumschwungs — ein Vorgeschmack auf kühlere und nassere Zeiten.“

„Spätestens seit 1960 wächst bei den Meteorologen und Klimaforschern die Überzeugung, daß etwas faul ist im umfassenden System des Weltwetters: Das irdische Klima, glauben sie, sei im Begriff umzuschlagen — Symptome dafür entdeckten die Experten nicht nur in Europa, sondern inzwischen in fast allen Weltregionen. Am Anfang standen Meßdaten über eine fortschreitende Abkühlung des Nordatlantiks. Dort sank während der letzten 20 Jahre die Meerestemperatur von zwölf Grad Celsius im Jahresdurchschnitt auf 11,5 Grad. Seither wanderten die Eisberge weiter südwärts und wurden, etwa im Winter 1972/73, schon auf der Höhe von Lissabon gesichtet, mehr als 400 Kilometer weiter südlich als in den Wintern zuvor. (…)

Weiterlesen: oekowatch.org – Spiegel 1974: Neue Eiszeit droht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.